Zum Download des Terminplan 2018 bitte hier klicken.

 

Terminplan Schießen 2018 - Preisschießen, Vereinsmeisterschaften und Kordelschießen

 

 

Zum Download des Terminplan 2017 bitte hier klicken.

 

Terminplan Schießen 2017 - Preisschießen, Vereinsmeisterschaften und Kordelschießen

 


04.11.2017 | König der Könige Schießen

 

Paul Malburg ist neuer König der Könige

Mit Superregent Paul Malburg freuen sich: (v.l.) stellv. Brudermeister Dirk Otterpohl, Königin Christina Brüggemann, König Achim Kolkmann, König der Könige Paul Malburg (auch Zepterschütze), Friedel Himmeldirk (Krone), Josef Großevollmer (Apfel), Oberst Thomas Kofort. 

 

Paul Malburg, 2007 Schützenkönig der St. Johannes Schützenbruderschaft Druffel, gelang es am vergangenen Samstag sich im Wettbewerb mit allen ehemaligen Regenten, durchzusetzen und ist neuer König der Könige. Der im 20.Jahr stattfindende, vereinsinterne Wettbewerb dieser Art der Druffeler Schützen gestaltete sich spannend und kurzweilig. Nur 232 Schuss mit dem Luftgewehr benötigten die erfahrenen 19 Ex-Könige und 17 Ex-Königinnen um den Sperrholzvogel auf dem Schießstand im Bürgerhaus von der Stange zu holen.  Bereits in der ersten Runde, in denen in chronologisch aufsteigender Reihenfolge der Amtsjahre geschossen wurde, gab der, von Ralph Otterpohl und Markus Himmeldirk gestaltete, Adler seine Insignien ab. Friedel Himmeldirk, König von 1999, sicherte sich die Krone, der spätere König Paul Malburg schoss das Zepter und Josef Großevollmer, Regent 2008, traf den Apfel. Das durch die Schießleiter Manfred Ströhmeier, Burkhard Wittreck und Thomas Siek organisierte Schießen nahm zügigen Verlauf auf den finalen Schuss. Auch die ehemaligen Königinnen schossen mit auf den weiß und gold lackierten Vogel. Nach dem sich das Tier zunächst zur linken Seite neigte , schien es auf den letzten Treffer nur noch zu warten. Mit einem exakten Treffer unterhalb der Schraube viel der Adler dann bei Paul Malburg. Er übernimmt den Ehrentitel von der ersten Königin der Könige Heike Sieweken.

 

Bevor es zum Schießen ging ließen sich die ehemaligen Regenten von der Throngesellschaft des amtierenden Königspaares Achim Kolkmann und Christina Brüggemann bei Kaffee und Kuchen verköstigen. Stellvertretender Brudermeister Dirk Otterpohl freute sich so viele ehemalige Druffeler Würdenträger zu begrüßen und gab mit gezeigten Schützenfestfilmen vergangener Jahre die Grundlage für viele frohe Gespräche. 

 

 

 

 

 

 

 


12.11.2017 | Gedenkfeier zum Volkstrauertag

 

Termin vorverlegt: Gedenkfeier zum Volkstrauertag in Druffel eine Woche früher

 

Bereits für den Sonntag, 12.11.2017 laden die Druffeler St. Johannes-Schützen zur traditionellen Gedenkfeier für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft zur heiligen Messe um 9:15 Uhr in die Herz-Jesu Kirche ein. Anschließend findet die Gedenkfeier statt. 

Da am Volkstrauertag, dem 19. November, in Druffel kein Gottesdienst gefeiert wird entschied sich die organisierende Schützenbruderschaft für die Vorverlegung. Herr Pastor Korfmacher, der die heilige Messe halten wird, wird auch die Gedenkansprache bei der anschließenden Kranzniederlegung halten.

Gleichzeitig besteht an diesem Tag die Möglichkeit zur Teilnahme an der Pfarrgemeinderatswahl.

Der Vorstand lädt alle Druffeler Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich zur Gedenkveranstaltung ein und hofft auf eine rege Beteiligung.

 


12.11.2017 | Martinsumzug

 

St. Martin teilt seinen Mantel 

 

Am Sonntag, den 12.11.2017 um 17.00 Uhr beginnt der diesjährige Martinsumzug in der Druffeler Herz-Jesu Kirche. Unser Diakon Heinz Kaupenjohann wird wieder gemeinsam mit der Spurengruppe und dem Druffeler Kindergarten den Wortgottesdienst gestalten. Danach geht es gemeinsam mit St. Martin Hoch zu Ross zum Umzug durch die Siedlung. Bei der Rückkehr auf dem Schützenplatz versammeln sich Jung und Alt um das Martinsfeuer. Nachdem St. Martin seinen Mantel geteilt hat, werden anschließend - wie in jedem Jahr - an alle Kinder  Brezeln verteilt.  Der Abend kann dann mit tollen Gesprächen an der Grillhütte bei warmen Kinderpunsch, Kakao und Glühwein ausklingen.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

 


04.11.2017 | König der Könige Schießen 

 

Nachfolger von Heike Sieweken bereits ab 14 Uhr gesucht

 

Auch in diesem Jahr treffen sich alle Ex-Majestäten unserer St.-Johannes-Schützen wieder am Samstagnachmittag, dem 04.11.2017 um 14.00 Uhr im Bürgerhaus Druffel, um die Nachfolge unserer amtierenden Königin der Könige Heike Sieweken auszuschießen.

Der Vorstand um Brudermeister Klaus Schnieder und Oberst Thomas Kofort freut sich auf einen schönen Nachmittag und ein spannendes König-der-Könige Schießen. 

Alle Ex-Majestäten und das amtierende Königspaar Christina Brüggemann und Achim Kolkmann sind hierzu recht herzlich eingeladen. 

 


28.10.2017 | Bezirkskönigsball in Westerwiehe

 

Krönender Abschluß der Schützenfestsaison im Bezirksverband Wiedenbrück

 

Zum 24.-Mal lädt der Bezirksvorstand zum traditionellen Bezirkskönigsfest bei Sepp`l Kreutzheide in Westerwiehe ein. Nachdem um 19.15 Uhr die Königspaare mit Ihren Throngesellschaften und den Vereinsabordnungen eintreffen, beginnt der Festball um 20.00 Uhr nach der Begrüßung durch unseren Bezirksbundesmeister Hans Heitjohann mit Einzug aller Königs- und Jungschützenkönigspaare in die Festhalle. Wie in den letzten Jahren auch können dann alle Gäste gesellige Stunden genießen, und auf den Schützenfesten geknüpfte Kontakte weiter vertiefen. 

 


10.09.2017 | Helferfest am Bürgerhaus


Schützen sind stolz auf neues Mehrzweckhäuschen am Bürgerhaus

 

Im Frühjahr diesen Jahres hat die St. Johannes Schützenbruderschaft Druffel mit der Errichtung eines Mehrzweckhäuschens zwischen Bürgerhaus und Schützenplatz ein umfangreiches und gelungenes Bauprojekt gestemmt. Nun hatten die Schützen rund 40 ehrenamtlicher Helfer aus den eigenen Vereinsreihen und 20 Sponsoren mit ihren Familien zum Helferfest eingeladen.

Viele helfende Hände und großzügige Sponsoren ermöglichten der St. Johannes Schützenbruderschaft Druffel den Bau einer Mehrzweckhütte am Bürgerhaus. Zum Schützenfest dient es als Herrenpissoir, über das Jahr als Abstellraum.

 

Das Häuschen, mit einer Größe von vier mal vier Metern, basiert auf einer Carport-Stahlkonstruktion mit Flachdach. Herzstück im Inneren ist ein über Eck gebautes, lange gezogenes Herrenpissoir. An den Schützenfesttagen  zu Pfingsten in diesem Jahr hatte das neue Gebäude seinen ersten Einsatz als Erweiterung der Sanitäranlagen für die männlichen Festbesucher. Ein Handwaschbecken mit Fußbedienung und ein gegossener, rutschfester Bodenbelag tragen auch allen hygienischen Ansprüchen Rechnung. Die Sanitäranlagen des Bürgerhauses werden so merklich entlastet. Von außen präsentiert sich das Häuschen mit milchverglasten Fensterelementen ,in denen das Vereinswappen aufwändig eingearbeitet ist, in einer Fassade aus Trespa-Kunststoffplatten in typischem Schützengrün. Moderne LED-Beleuchtung lässt auch bei Dunkelheit alles freundlich erstrahlen.

Die Idee zur Errichtung der Hütte kam den Druffeler Schützen während eines Ausfluges zum Vogelschießen in Westenholz im Mai 2016. Dort hatte man eine vergleichbare Anlage gesehen Oberst Thomas Kofort entwickelte in den folgenden Monaten die Idee unter anderem mit Konrad Buschsieweke zusammen weiter. Im Februar diesen Jahres begannen dann die Arbeiten. Zunächst mussten einige Sträucher weichen, bevor die Fundamente gesetzt werden konnten. Oberst Kofort organisierte zu den jeweiligen Arbeitseinsätzen die notwendigen helfenden Hände. "Wir haben viele Talente in unseren Reihen, jeder kann etwas.", zeigt sich Kofort stolz auf das geschaffene.

 Freuen sich über das gelungene Projekt: v.l. Kassierer Manfred Knaup, Ideengeber und Konstrukteur Konrad Buschsieweke, Oberst und Bauleiter Thomas Kofort, Bürgermeister Andreas Sunder, Brudermeister Klaus Schnieder, Vorsitzender des Bürgerhaus Druffel e.V. Willi Winkler. 

 

Von dem neuen Häuschen profitieren auch die Druffeler Jungschützen. Sie nutzen es nun über das Jahr als Abstellraum für Gartengeräte die sie für die ehrenamtliche Pflege des benachbarten Kinderspielplatzes benötigen. Auch die Kleinkinderbetreuung "Spatzennest" im Bürgerhaus kann nun ihre Außenspielgeräte hier einlagern. "Die Nutzung der Hütte über das ganze Jahr war von Anfang an Teil unserer Planungen.", unterstreicht Kofort die Nachhaltigkeit des Gebäudes.

 

Auch Brudermeister Klaus Schnieder und Kassierer Manfred Knaup sind hochzufrieden. "Die Maßnahme hat einen Wert im deutlich fünfstelligen Bereich.", erklärt Knaup ohne genauer zu werden. Neben Sach- und Geldspenden griffen die St. Johannes Schützen aber auch auf ihr Erspartes zurück und machten damit dem ganzen Ort ein Geschenk. Darüber freuen sich besonders Bürgermeister Andreas Sunder und der Vorsitzende des Bürgerhaus Druffel e.V. Willi Winkler, denn das Mehrzweckhäuschen gehört nun zum Bürgerhaus Druffel und damit der Stadt Rietberg. Brudermeister Schnieder bedankte sich im Rahmen des Helferfestes herzlich bei allen Spendern und ehrenamtlichen Helfern.

 


17.09.2017 | Druffeler Bürgerfest

 

Gemeinsam einen schönen Tag zwischen Kirche und Bürgerhaus verbringen

 

Am Sonntag startet das Bürgerfest um 09.15 Uhr mit einem Gottesdienst in unserer Herz-Jesu Kirche. Danach geht es zum gemeinsamen Frühstück im Bürgerhaus, an das sich dann die Volksläufe anschließen. Umrahmt wird der ganze Tag von vielen Beiträgen und Ständen aller Druffeler Vereine. Auch unser Königspaar und das Throngefolge kümmern sich um kalte Getränke, die Jungschützen mit Ihrem Königspaar betreuen die Grillhütte. 

  

Wir freuen uns auf einen schönen Sonntag mit vielen tollen Gesprächen.

 


28.08.2017 | Schützenfest St. Benediktus Varensell

 

Abschluss der Schützenfestsaison in Varensell

 

Zum Abschluss der Schützenfestsaison 2017 laden uns die Varenseller St. Benediktusschützen zu ihrem Fest ein. Wir besuchen unsere nördlichen Nachbarn am Montag den 28. August zunächst zum Vogelschießen. Dazu treffen wir uns in Uniform, um 11:30 Uhr auf dem Schützenplatz an der Varenseller Straße. Am Abend begleiten wir unser Königspaar mit ihrem Throngefolge um Varensells neuem Königspaar zu gratulieren. Dazu fahren wir gemeinsam mit dem Bus, der hält wie gewohnt um 19:30 Uhr an der Grillhütte.

 


14.08.2017 | Schützenfest St. Hubertus Rietberg

 

Auf nach Rietberg

 

Zum Vogelschießen unserer befreundeten Schützen aus Rietberg machen wir uns am Montag, dem 14. August, auf zum Festplatz an den Torfweg. Wir treffen uns dort um 11:30 Uhr, in Uniform wahlweise mit oder ohne Hut.

Am Montagabend fährt der Bus dann um 19:30 Uhr ab der Druffeler Kirche. Alle Schützen sind eingeladen unser Königspaar nach Rietberg zu begleiten. Am Montagabend tragen wir die Uniform ohne Hut.

 


25.07.2017 | Königsorden werden gesucht

 

Altes Königssilber soll einen Ehrenplatz im Bürgerhaus bekommen

 

Im Rahmen der letzten Vorstandssitzung wurde beschlossen, im Bürgerhaus einen Schaukasten mit den abgenommenen Orden der beiden Königsketten anzufertigen und aufzuhängen. In den letzten Jahren sind immer wieder neue Orden an die Kette angehängt worden und im Gegenzug ist ein alter Orden abgenommen worden. Daher hier die Bitte an alle ehemaligen Majestäten, einmal zu schauen, ob noch Orden zu Hause liegen. Bitte gebt diese an unseren Brudermeister Klaus weiter. Vielen Dank für Eure Mithilfe!

 


31.07.2017 | Schützenfest St. Laurentius Westerwiehe

 

Vogelschießen und Gegenbesuch in Westerwiehe

 

Am Montag 31. Juli besuchen wir das Westerwieher Schützenfest zum Vogelschießen. Wir treffen uns um 12 Uhr auf dem Westerwieher Festplatz (in Uniform wahlweise mit oder ohne Hut).

Am Montagabend fährt der Bus dann um 19:30 Uhr ab der Druffeler Kirche. Alle Schützen sind eingeladen unser Königspaar nach Westerwiehe zu begleiten. Am Montagabend tragen wir die Uniform ohne Hut.

 


30.07.2017 | Stadtkönigsschießen 2017

 

Rietberger Superregent wird in Westerwiehe ermittelt

 

Am Sonntag, dem 30. Juli fahren wir um 14:40 Uhr ab der Druffeler Kirche zum Stadtkönigsschießen nach Westerwiehe. 

Um 15 Uhr beginnt zunächst der Festumzug ab der Festhalle Kreutzheide zum Festplatz. Nach der Parade und der Kaffeetafel beginnt um 19 Uhr das Stadtkönigsschießen.

 

Alle Druffeler Schützen sind eingeladen unserem König Achim die Daumen zu drücken und ihn anzufeuern. Die Kleiderordnung ist mit Hut, die Offiziere tragen zur Uniform die weiße Hose. 

 

Wir freuen uns auf eine große Unterstützung.

 


22.07.2017 | Schützenfest St. Hubertus Spexard

 

Schützenfest der Heimatbruderschaft unserer Königin Chistina

 

Am Samstag, 22. Juli sind wir zum Besuch des Schützenfestes in Spexard eingeladen. Unsere Königin Christina Brüggemann ist dort langjähriges Mitglied und war auch schon Jungschützenkönigin und Bezirks- und Diözesanprinzessin.

Wir fahren dorthin in Uniform ohne Hut. Der Bus fährt um 19:35 Uhr ab der Druffeler Kirche. Bitte unterstützt unser Königspaar durch eure starke Beteiligung und feiert Schützenfest auch in Spexard.

 


09.07.2017 | Schützenfest St. Hubertus Neuenkirchen

 

Besuch des Neuenkirchener Schützenfestes

 

Am Sonntag 9. Juli besuchen wir das Neuenkirchener Schützenfest zum Vogelschießen. Wir treffen uns um 12 Uhr auf dem Neuenkirchener Festplatz (in Uniform wahlweise mit oder ohne Hut).

Am Montagabend fährt der Bus dann um 19:45 Uhr ab der Druffeler Kirche. Alle Schützen sind eingeladen unser Königspaar nach Neuenkirchen zu begleiten und kräftig mitzufeiern. Zum Besuch in Neuenkirchen am Montag fahren wir in Uniform ohne Hut.

 


15.06.2017 | Fronleichnamsprozession

 

09.15 Uhr treffen wir uns an der Pfarrkirche

 

An Fronleichnam nehmen wir an der Fronleichnamsprozession teil. Diese beginnt um 09.30 Uhr an der Pfarrkirche in Neuenkirchen, wir treffen uns um 09.15 Uhr gegenüber, vor dem neuen Becker-Haus. Der Vorstand und unser neues Königspaar Achim und Christina freuen sich über eine rege Beteiligung zahlreicher Schützen in Uniform.

 


12.06.2017 | Schützenfest St. Hubertus Bokel

 

Gratulationsbesuch am Montag in Bokel

 

Am Montag 12.06.2017 besuchen wir das Schützenfest unserer Bokeler Nachbarn. Um 11:30 Uhr treffen wir uns auf dem Bokeler Festplatz (in Uniform wahlweise mit oder ohne Hut) um das Vogelschießen zu beobachten.

Zum Gratulationsbesuch am Abend fährt der Bus um 19:30 Uhr ab unserem Königspaar, unmittelbar danach hält der Bus an der Druffeler Kirche. Alle Schützen sind eingeladen unser Königspaar nach Bokel zu begleiten. Am Abend bleibt der Hut zu Hause.

 


09.06.2017 | Schützenfest 2017

 

Fotoalben online


Nun ist auch unsere Fotonachlese zum Schützenfest 2017 fertiggestellt. Vielen Dank an unsere Fotografen Bernhard Hansmeier, Robert Brüggershemke und Stefan Hansmeier.

Allen Homepagebesuchern viel Spaß beim Durchblättern der Bilder.

 

05.06.2017 | DRUFFEL Pfingstmontag

 

04.06.2017 | DRUFFEL Pfingstsonntag

 

03.06.2017 | DRUFFEL Pfingstsamstag

 


07.06.2017 | Schützenfest 2017

 

DANKE für ein phänomenales Schützenfest

 

Im Namen unseres neuen Königspaares Achim Kolkmann und Christina Brüggemann, sowie deren Vorgänger-Königspaar Manfred und Rita Knaup, wollen wir uns bei allen Mitwirkenden des Schützenfest 2017 in Druffel bedanken. 

Besonderer Dank gilt den Nachbarn beider Königspaare die Haus und Hof so toll geschmückt haben, sowie den Nacharn des Festplatzes - wir danken für euer Verständnis. 

Weiterhin danken wir dem Musikverein Westerwiehe, dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Neuenkirchen, dem Fanfarenzug aus Rietberg, der Band Festivity und den EMS Perlen für die tolle musikalische Unterstützung an allen Tagen.

Bedanken möchten wir uns auch bei den Schaustellern und den Verpflegungsständen, die unser Fest wie immer bereichert haben.

Dank auch an das DRK und die Polizei, sowie die Stadtverwaltung, ohne die wir so ein Fest einfach nicht durchführen können.

Natürlich bedanken wir uns auch bei allen Gästen, Gastvereinen und Majestäten ohne die unser Fest ganz sicher nicht funktionieren würde. 

Zu guter letzt möchten wir uns noch bei unserem Festwirt Frank Strohbücker und seinen Mitarbeitern bedanken. Ihr habt unser Fest wieder super organisiert. 


04.06.2017 | Ehrungen am Schützenfest

 

Hoher Bruderschaftsorden für Konrad Buschsieweke und Bruno Kammertöns - Silbernes Verdienstkreuz für Markus Himmeldirk, Ralf Otterpohl und Klaus Schnieder

 

Am Schützenfestsonntag besuchte auch Bezirksbundesmeister Hans Heitjohann unser Schützenfest um fünf langjährig verdiente Schützen aus unseren Reihen auszuzeichnen.

Konrad Buschsieweke war diverse Male Thronmitglied, Jungschützenkönig 1985, Schützenkönig 2004 und Stadtschützenkönig 2012. Er ist immer kreativ bei allen neu zu bauenden Dingen mit dabei. Große Baustellen, die in seinem Betrieb fertiggestellt worden sind waren der Thronneubau in 2010, aber jetzt auch das neue Carport für die Toilettenanlage.

Bruno Kammertöns war ebenfalls diverse Male Thronmitglied, einige Male davon auch als Zeremonienmeister mit seiner Frau Margret. Seit 1995 war er als stellv. Schriftführer im Vorstand, ab 2010 dann als Schriftführer. 2017 hat er dann den Platz frei gemacht für die nächste Generation und hinterlässt eine vorbildliche Verwaltung der Akten und Mitglieder. Viele Jahre hat er den Brudermeistern Paul Vorbohle und Klaus Schnieder stets die richtigen Orden bei den Verleihungen gereicht. 

Beide erhielten dafür den Hohen Bruderschaftsorden des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften.

Markus Himmeldirk und Ralf Otterpohl wurden für ihr Engagement als Vogelbauer ausgezeichnet. Beide waren auch schon einmal Jungschützenkönig. Markus Himmeldirk ist zudem langjährig aktiver und begeisterter Fahnenschnläger. Ralf Otterpohl war von 2006 bis 2011 unser Jungschützenmeister und hat jetzt die Aufgabe des Thronoffiziers. Auch Klaus Schnieder hat eine ehrenwerte Schützenkarriere in unserer Bruderschaft. Er war Jungschützenkönig und in mehreren Throngesellschaften, Jungschützenoffizier, stellvertretender Kassierer, stellvertretender Brudermeister und seit 2015 unser Brudermeister. Alle drei Schützen zeichnete Heitjohann mit dem Silbernen Verdienstkreuz aus.

Auf diesem Wege allen ausgezeichneten Schützen noch Einmal herzlichen Glückwunsch!

 


05.06.2017 | Pfingstmontag

 

Achim I. Kolkmann und Christina V. Brüggemann regieren in Druffel

 

Unser neues Königspaar Achim I. Kolkmann und Christina V. Brüggemann regiert seit Pfingstmontag die St.-Johannes-Schützenbruderschaft Druffel. 

 

 


04.06.2017 | Pfingstsonntag

 

Maik Beermann und Carina Frenser sind das neue Jungschützenkönigspaar

 

Die Jungschützen regiert seit Pfingstsonntag Maik Beermann. Mit dem 178. Schuss schoss er den Vogel von der Stange und erwählte Carina Frenser zur Jungschützenkönigin. Die Insignien gingen beim Vogelschießen an Jens Rehkemper (Krone, 83. Schuss), Tim Kathöfer (Zepter, 114. Schuss) und Martin Mertensotto (Apfel, 116. Schuss). 

 


02.06.2017 | Schützenfestvorbereitungen

 

Helfer zum Aufbau benötigt


Oberst Thomas Kofort und Brudermeister Klaus Schnieder bitten um mannstarke Unterstützung bei den Auf- und Abbauarbeiten im Zelt und am Schützenplatz für unser Schützenfest.

Alle Schützenbrüder sind aufgefordert sich einzubringen.

 

Freitag, 2.6.2017, 14 UhrThronaufbau, Schützenplatz herrichten
Samstag, 3.6.2017, 9 UhrGrünholen, Zelt schmücken
Dienstag, 6.6.2017, 10 UhrAbbau

 


08.06.2017 | St. Anna Bokel

 

60 jähriges Weihejubiläum Pastor Herbert Korfmacher

 

Am Donnerstag, dem 8.6.2017, feiert Pastor Herbert Korfmacher im Rahmen einer heiligen Messe um 19:00 Uhr in St. Anna Bokel den 60. Jahrestag seiner Priesterweihe. Die Druffeler Schützen wollen ihm gratulieren und nehmen in zivil an der Messe teil. Der Pensioner liest regelmäßig auch in der Herz-Jesu Kirche in Druffel die heilige Messe.

 


29.05.2017 | Neu im Bereich Merchandising

 

Ledergürtel in schwarz mit Vereinslogo

 

Sobald die Lieferung erfolgt ist (voraussichtlich am Freitag, dem 02.06.2017), sind die Gürtel für nur 25€ pro Stück bei unserem Schützenbruder Achim Kolkmann zu erwerben. Er wird ab Freitag Nachmittag bei den Aufbauarbeiten am Schützenplatz anzutreffen sein und Bestellungen entgegen nehmen. Der Erlös dieser Aktion kommt dem Schützenverein zu Gute. 

 

!nur so lange der Vorrat reicht!


Kontaktdaten:

Handy: 0170/3871404

 

Mail: achim_kolkmann@web.de

 

 


27.05.2017 | Schützenüben

 

Linteler Kompanie und Jungschützen unter neuer Führung

 

Im Rahmen des Schützenübens auf dem Druffeler Schützenplatz beförderte Oberst Thomas Kofort zunächst den neuen Kompaniechef der Kompanie Lintel, Berthold Martinmaas und seinen Stellvertreter, Franz-Josef Niemeier zum Leutnant. Beide führen nun als Offiziere die Kompanie Lintel. 13 Jahre lang hatte Gerd Alke diese Aufgabe übernommen.

Auch bei der Jungschützenkompanie gab es einen Führungswechsel. Thomas Adrian wurde, als im Herbst gewählter Jungschützenmeister, zum Leutnant befördert. Sein ebenfalls neu gewählter Stellvertreter, Jens Rehkemper bekleidet nun den Rang eines Hauptfeldwebels.

Schützenkönig Manfred Knaup nahm, nach einem kurzen Probemarsch durch den Nordring, die Parade auf dem Schützenplatz ab. Er zeigte sich sehr zufrieden mit der Verfassung des Schützenbataillons, forderte aber auch die letzen Schützen noch auf bis zum Schützenfestsamstag ihren Hut zu finden.

Thomas Kofort sprach noch zahlreiche weitere Beförderungen aus und Brudermeister Klaus Schnieder gab einige Hinweise für das anstehende Schützenfest.

Mit einigen erfrischenden Getränken zeigte auch das Festwirtteam Strohbücker, dass sie bestens für das Pfingstwochenende vorbereitet sind.

Oberst Thomas Kofort lässt zum Schützenüben antreten.
Vortreten zur Beförderung: v.l. Thomas Adrian, Berthold Martinmaas, Jens Rehkemper, Franz-Josef Niemeier

 

Die ausgesprochenen Beförderungen in der Übersicht:

 

UnteroffizierOberfeldwebelLeutnant
Georg HülseyJohannes AustermannBruno Kammertöns
Ulrich IsenbergBernhard BeermannThomas Adrian
Klaus JüttemeierRalf DreisewerdUlrich Wittreck
Lukas KathöferBernhard FlüchterFranz-Josef Niemeier
Heinz KaupenjohannMartin HansmeierBerthold Martinmaas
Sebastian KleinegräberFerdi Henkenjohann 
Dennis LangediekhoffMichael JürgenhakeOberleutnant
Franz-Josef LaukötterNorbert KammertönsJohannes Freise
Franz-Josef LangediekhoffRoland KofortJosef Großevollmer
Thomas LodenkemperRainer KuhlmannPaul Malburg
Leo MangelJosef Merschbrock 
Arnold PeitzAndreas PauleikhoffHauptmann
Dirk ReckhausJürgen RuscheJohannes Hansjürgen
Friedrich RehageJosef WolkeWerner Meier
Antonius Rehkemper Hubert Verfürth
Bruno RidderHauptfeldwebel 
Andreas RötterNorbert  Hansmeier (Emssee)Major
Hubert SiewekenAlbert HimmeldirkHerbert Schniedertöns
Norbert StiensEngelbert Kesseler 
Norbert SutthoffHeinz PohlmannOberst
Jan VoltmannPeter StrickmannWerner Kesseler
Markus VorbeckHeinz-Gerd TheisingHermann Knaup
Michael WesterkofortOtto Vorbohle 
Andreas WesthoffJens Rehkemper 
Matthias Winkler  
   
Feldwebel  
Manfred Adrian  
Carsten Böttcher  
Wilhelm Hansmeier  
Maik Hartwig  
Uwe Stenger  
Georg Torweihen  
Stefan Vorbohle  
Franz Walter  

 


03.06.2017 | Schützenfest 2017

 

Der Festverlauf in der Übersicht:

 


11.06.2017 | 40 jähriges Priesterjubiläum

 

Unser Präses Pfarrer Augustinus Dröge begeht sein Weihejubiläum

 

Am 11. Juni 1977 wurde Augustinus Dröge, unter anderem zusammen mit dem heutigen Erzbischof Becker und dem heutigen Weihbischof Berenbrinker im hohen Dom zu Paderborn zum Priester geweiht. (Bildquelle: Priesterseminar Paderborn)

 

Der Pastoralverbund Kirchspiel Neuenkirchen lädt aus diesem Anlass die ganze Gemeinde zum Dankgottesdienst am Sonntag, dem 11. Juni, um 9:30 Uhr in die Pfarrkirche St. Margareta in Neuenkirchen ein. Nach dem Gottesdienst findet ein Empfang im Kolpinghaus statt. Auch dazu ist die ganze Gemeinde eingeladen.

Die Schützen nehmen in Uniform teil. 


10.06.2017 | Schützenfest in Bokel

 

Schützen- und Stadtschützenkönig Friedrich Rehage lädt ein

 

Friedrich Rehage ist seit vielen Jahren Mitglied unserer Bruderschaft. Die Bokeler Hubertusschützen werden mit ihrem Königspaar und der Trohngesellschaft an unserem Schützenfestsonntag am Festumzug und der Parade teilnehmen. 

Wir werden den Gegenbesuch in Bokel am Samstag, 10. Juni, absolvieren. Abfahrt wird um 17.30 Uhr ab Grillhütte sein, mit Fahne, neuem Königspaar und allen anderen die auch Lust dazu haben.


15.06.2017 | St. Hubertus Clarholz-Heerde

 

DKMS Typisierungsaktion

 

Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Clarholz-Heerde wird am Fronleichnamsdonnerstag, den 15.06.2017, von 11:30 Uhr bis 16:00 Uhr eine Veranstaltung organisieren, bei der es für jedermann möglich ist, sich für die DKMS registrieren zu lassen. Stattfinden soll die Aktion im Clarholzer Konventshaus (Propsteihof 24).

Weitere Infos hier

 


27.05.2017 | Schützenüben

 

Antreten um 19.30 Uhr auf dem Schützenplatz

 

Am Samstag, den 27.05.2017 bittet unser Oberst Thomas Kofort zum Schützenüben. Antreten ist um 19.30 Uhr auf dem Schützenplatz in Druffel. Im Rahmen des Schützenübens werden die Schießkordeln ausgehändigt und die anstehenden Beförderungen bekannt gegeben.

Der Musikverein Westerwiehe sorgt für den musikalischen Rahmen.

Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen.

 


14.05.2017 | Diözesanprinzenschießen

 

Vanessa Niemeier und Lukas Brüggershemke qualifizieren sich für Bundesebene

 

Nur eine Woche nach dem erfolgreichen Bezirksjungschützentag in Westerwiehe ging es für unsere Bezirksschülerprinzessin Vanessa Niemeier und unseren Schützen Lukas Brüggershemke als Qualifizierte für das Diözesanprinzenschießen zum Diözesanjungschützentag nach Borgentreich. Der 80 km lange Weg ins Warburger Land im Kreis Höxter hat sich für beide gelohnt. Vanessa Niemeier gelang es ebenso wie dem neuen Diözesanschülerprinzen Lukas Nübel und den Zweit- und Viertplatzierten 29 Ringe mit drei Schuss aufgelegt zu erzielen. Nur die schlechtere Teilerwertung schickte sie auf Rang drei. Lukas Brüggerhemke erzielte in der Jugendklasse 20 Ringe aus drei Schuss frei stehend geschossen. Damit belegte er Platz acht, was für ihn wie Vanessa Niemeier die Qualifikation für das Bundesprinzenschießen am Samstag 7.10.2017 in Richrath-Langenfeld bei Leverkusen bedeutet. Genau so wie in Borgentreich können die beiden dann wieder auf die Unterstützung unserer Jungschützen hoffen.

 


25.05.2017 | Christi Himmelfahrtsprozession

 

Treffpunkt ist um 09.15 Uhr vor dem neuen Becker-Haus

 

An Christi Himmelfahrt nehmen wir wieder an der Prozession zu Humanns Hof teil. Wir treffen uns um 09.15 Uhr gegenüber der Kirche in Neuenkirchen. Der Vorstand freut sich über eine rege Teilnahme der Alt- und Jungschützen in Uniform.

 


07.05.2017 | Bezirksjungschützentag in Westerwiehe

 

Vanessa Niemeier ist neue Bezirksschülerprinzessin

 

 

Vanessa Niemeier und Lukas Brüggershemke freuen sich über ihre Erfolge beim Bezirksjungschützentag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Sonntag, den 7. Mai gelang es unserer Schützin Vanessa Niemeier sich beim Wettbewerb des Bezirksschülerprinzenschießens, im Rahmen des Bezirksjungschützentages in Westerwiehe, als Siegerin durchzusetzen. Mit 28 Ringen (8-10-10) ist sie nun Bezirksschülerprinzessin des Bezirksverbandes Wiedenbrück. Die junge Schülerin ist bereits seit mehreren Jahren aktive Sportschützin unserer Bruderschaft. Mit Vanessa Niemeiers Erfolg gelang auch die Titelverteidigung für unsere Bruderschaft in dieser Disziplin. Die Prinzenkette wurde ihr von unserem Schützenbruder und Bezirksschülerprinzen 2016 Lukas Brüggershemke umgehängt. Lukas Brüggershemke war in diesem Jahr im Wettkampf der Jugendklasse gestartet und mit nur einem Ring Differenz zur neuen Bezirksprinzessin Luisa Hanswillemenke aus Westerwiehe erfolgreicher Zweiter. Beide Druffeler Schützen haben sich damit für den Wettbewerb um die Diözesanprinzenwürde am Sonntag 14. Mai in Borgentreich qualifiziert. Wir wünschen beiden schon jetzt "Gut Schuss".

 


06.05.2017 | Bezirkskönigschießen & Bezirksjungschützentag in Westerwiehe

 

König Manfred Knaup im Wettbewerb um die Bezirkskönigswürde

 

Am Samstag, den 06.05.2017 wird unser König Manfred in Westerwiehe um die Bezirkskönigswürde antreten. Der Wettbewerb wird zum 64. Male ausgetragen und startet um 18.00 Uhr nachdem die Auslosung der Starter gegen 17.30 Uhr vor Ort erfolgen wird. 

Wir treffen uns am Samstag um 15.35 Uhr an der Grillhütte und fahren im Anschluss unser Königspaar samt Throngefolge abholen. 

Der Vorstand, das Königspaar und der Thron bitten um rege Teilnahme und lautstarke Unterstützung für unseren König.

 


01.04.2017 | Bericht 'Gemütlicher Abend 2017' bei Wimmelbücker
 
Ehrung der Vereinsmeister und der langjährigen Vereinsmitglieder am 01.04.2017 im Landgasthaus Wimmelbücker - Abschluß des Preis- und Teamschießens
 
Am Samstag konnte Brudermeister Klaus Schnieder, der gemeinsam mit Dirk Otterpohle den gesamten Abend moderierte, im sehr gut gefüllten Saal im Landgasthaus Wimmelbücker neben einem gut aufgelegten Throngefolge natürlich auch das Königspaar Manfred und Rita Knaup und das Jungschützenkönigspaar Matthias Rehage und Carina Buschsieweke begrüßen.
 
Nach einer Stärkung am Buffet erfolgte die Ehrung der Vereinsjubilare. Seit 65 Jahren dabei ist Hermann Knaup, seit 60 Jahren unterstützt Gerdie Dreisewerd den Verein, seit 50 Jahren sind Bernhard Borgmeier, Johannes Freise, Walter Rehage, Konrad Steinlage und Konrad Vinnemeier im Verein und seit 40 Jahren halten Willi Beck, Manfred Bonen, Reinhard Diegelmann, Arnold Edenfeld, Josef Feldmann, Werner Grundmeier, Bernhard Hansmeier, Martin Hansmeier, Albert Himmeldirk, Gerd Himmeldirk, Antonius Hollenbeck, Bernhard Hollenbeck, Werner Hollenbeck, Norbert Kesseler, Wolfgang Kruse, Hermann Kückmann, Ludger Kuper, Ulrich Kuper, Heinrich Lechtreck, Norbert Mumpro, Norbert Schalück, Norbert Schniedertöns, Franz Steinlage, Norbert Sunder, und Herbert Walkenfort dem Verein die Treue.
 

Ehrung von Hermann Knaup für 65 Jahre Mitgliedschaft: v.l. Schriftführer Mario Kohl, stellv. Brudermeister Dirk Otterpohl, König Manfred Knaup, Hermann Knaup, Rita Knaup und Brudermeister Klaus Schnieder 
 

Ehrungen aller anwesenden Jubilare 
 


Auch die Vereinsmeisterschaften, sowie die Wiederholung des Teamschießen mit insgesamt 41 Mannschaften je 4 Teilnehmer, welches an 2 Abenden veranstaltet wurde, erlebten einen großen Andrang, und so konnte Schießmeister Manfred Ströhmeier folgende Sieger auszeichnen:
 
 
Vereinsmeisterschaft 2017 - Ergebnisse
 

 

Schüler

Rang      Name                            Ringwert                           Datum

1.            Niemeier, Vanessa       149 (157,7)                       10.01.2017

2.            Siek, Julian                   105 (111,9)                       08.01.2017

3.            Siek, Sebastian               84 (92,2)                        08.01.2017

4.            Simon Brinkmann            59 (64,4)                        15.01.2017

 

Schützen

Rang       Name                            Ringwert                          Datum

1.             Hollenbeck, Thomas     280 (294,3)                     10.01.2017

 

Alters

Rang       Name                             Ringwert                         Datum

1.             Ströhmeier, Manfred       299 (315,9)                    03.01.2017

2.             Siek, Thomas                  298 (313,9)                    10.01.2017

3.             Hansmeier, Reinhold      295 (309,4)                    10.01.2017

4.             Kammertöns, Bruno       295 (309,3)                    10.01.2017

5.             Blazetta, Rolf                  293 (309,2)                    10.01.2017

6.             Tönsmann, Matthias       293 (307,5)                    10.01.2017

7.             Rusche, Jürgen              293 (304,7)                    10.01.2017

8.             Brüggershemke, Robert 292 (305,8)                    10.01.2017

9.             Herbeck, Ralf                  288 (300,9)                    10.01.2017

10.           Mertensotto, Josef          278 (293,8)                     08.01.2017

 

Senioren

Rang         Name                            Ringwert                          Datum

1.               Feldmann, Josef           292 (305,7)                     10.01.2017

2.               Josef Mumpro               292 (302,7)                     15.01.2017

3.               Schniedertöns, Herbert 291 (305,2)                     03.01.2017

4.               Brinkmann, Josef          286 (300,8)                     08.01.2017

 

Damen

Rang          Name                            Ringwert                         Datum

1.                Vorbohle, Anneliese     282 (294,6)                     10.01.2017

 

Passiv

Rang           Name                           Ringwert                         Datum

1.                Kofort, Thomas             289 (303,0)                    15.01.2017

2.                Stefan Hansmeier         287 (303,1)                    15.01.2017

3.                Klaus Schnieder            272 (282,4)                    15.01.2017 
 

Ehrungen der Vereinsmeister: v.l. Stefan Hansmeier, Klaus Schnieder, Thomas Siek, Thomas Hollenbeck, Thomas Kofort, Josef Feldmann, Anneliese Vorbohle, Manfred Ströhmeier und Reinhold Hansmeier

 

Ergebnisse des Teamschießen 2017

 Rang

Team

Ringe

Diff

Schützen

 

  Beste Serie

1.

 

Partyraum zum Hollenbeck

Sebastian Flüchter

Stefan Hansmeier

Thomas Hollenbeck

Andreas Hollenbeck

385

4

98

2.

 

Allefeldis

Marion Corsmeier

Heike Münsterteicher

Melanie Feldmann

Ingo Feldmann

385

5

99

3.

 

Die Wippermänner 1

Robert Brüggershemke

Petra Brüggershemke

Willi Winkler

Christa Gödecke

382

7

99

4.

 

Walter und Nachbarn

Reinhold Hansmeier

Walter Himmeldirk

Bastian Wiesbrock

Peter Kuhlmann

382

8

99

5.

 

Team Himmeldirk

Friedel Himmeldirk

Ulla Schulze-Dasbeck

Marion Otterpohl

Martina Wutke

377

6

96

6.

 

Die Klabautermänner

Thomas Siek

Marion Siek

Christine Siek

Herbert Siek

377

8

98

7.

 

Top Gun

Friedhelm Brüggemann

Sebastian Lisowski

André Brüggemann

Ulrich Strecker

376

6

97

8.

 

Charlie Brown

Burkhard Wittreck

Thomas Steiner

Gerd Bultschnieder

Birgit Wittreck

375

4

96

9.

 

Läuferteam 1

Jürgen Rusche

Petra Rusche

Sedat Seckin

Maria Rötter

375

6

96

10.

 

Weil wir es können 1

Markus Himmeldirk

Thorsten Borgmeier

Mario Kohl

Klaus Schnieder

375

10

98

11.

 

Die Kammerjäger

Bruno Kammertöns

Thomas Kofort

Markus Rüthing

Horst Seiter

374

6

97

12.

 

Die Vier Flotten

Anneliese Vorbohle

Walter Speith

Brunhilde Speith

Antonius Beermann

369

10

96

13.

 

Die Globetrotter

Bodo Gnädig

Jannis Gnädig

Corinna Gröne

Dennis Gröne

368

10

97

14.

 

Weil wir es können 2

Lönne Meinolf Buschsiewecke

Andreas Peter

Dirk Meier

Frank Vorbohle

367

6

96

15.

 

Die Böllerköppe

Ralf Otterpohl 

Stephan Schulze

Florian Kuper 

Philipp Illing

367

9

96

16.

 

Merschweg

Dirk Otterpohl

Andreas Knoche

Jürgen Lütkehellweg

Ulrich Wittreck

366

4

93

17.

 

Läuferteam 2

Harald Grumbach

Ulrich Tegethoff

Anita Wittreck

Dirk Stoltz

365

6

94

18.

 

Läuferteam 3

Dirk Strobkriemann

Gabi Brandherm

Monika Steiner

Maria Adrian

361

14

97

19.

 

Die Wippermänner 2

Matthias Tönsmann

Elke Tönsmann

Bernadette Hansmeier

Werner Grundmeier

360

14

95

20.

 

Wir machen den Weg frei 4

Heiko Schlingschröder

Axel Hollmann

Jens Peterschröder

Hubertus Lütkehellweg

354

8

92

21.

 

Knapp daneben

Rolf Blazetta

Reinhard Brinkmann

Bernd Walkenfort

Ludger Wittreck

354

9

92

22.

 

Hateful4

Pierre Balzer

Stefan Sundermeier

Sascha Wuttke

Igor Kölmel

348

13

92

23.

 

Zum Höllenbock

Björn Bröckelmann

Achim Kolkmann

Svenja Ponath

Andreas Rötter

348

18

93

24.

 

Das Projekt

Carolin Peitzmeier

Anna Rehage

Tobias Kornfeld

Raphael Hofmann

346

12

93

25.

 

Voll daneben

Ralf Herbeck

Tim Herbeck

Frank Beelenherm

Ferdi Milsch

346

14

94

26.

 

Wir machen den Weg frei 2

Tobias Kruse

Marina Thielemeyer

Lars Büker

Christina Cramer

345

19

94

27.

 

Breedeweg Cowboys

Heiner Hansmeier

Jürgen Kanabey

Klaus Schulze

Christian Ekey

344

8

90

28.

 

Hähne und Hühner

Dennis Pauleickhoff

Nina Pauleickhoff

Carsten Stittner

Ilona Pauleickhoff

344

23

93

29.

 

Wir machen den Weg frei 1

Melanie Krähenhorst

Maren Gerkens

Sahrah Wiegartz

Pia Brune

343

10

90

30.

 

Thron Zemo

Hubert Verfürth

Carsten Böttcher

Norbert Kammertöns

Engelbert Kesseler

343

13

90

31.

 

Thron Scharfschützen

Heinz Kückmann

Monika Böttcher

Mike Hartwig 

Tina Hartwig

342

10

89

32.

 

Thron Zemöse

Birgit Buschsieweke

Agnes Himmeldirk

Angelika Dreisewerd

Gertrud Kückmann

339

10

90

33.

 

Krombacher 500

Mike Unruh

Richard Peitz

Eberhard Blomberg

Hermann Kolkmann

328

12

89

34.

 

Wir machen den Weg frei 3

Gabi Diermann

Beate Henrichs

Tanja Lodenkemper

Mario Aschhoff

328

24

93

35.

 

SG Druffel II

Thomas Trendelberend

Bernd Broeker

Jonas Knaup

Patrick Moos

326

17

90

36.

 

Breedeweg The next Generation

Rolf Franzkoch

Paul Malburg

Harry Wuttke

Gerd Kühn

324

25

94

37.

 

Die Kreuzbuben

Josef Feldmann

Albert Müting

Peter Meinert

Manfred Bonen

323

30

98

38.

 

SHG

Simon Woste

Christa Markmann

Matthias Stöttwig

Volker Voß

320

8

84

39.

 

Thron Rita

Rita Knaup

Brigitte Kammertöns

Ulla Born

Silvia Kesseler

313

26

91

40.

 

Thron Manfred

Manfred Knaup

Albert Himmeldirk

Martin Born

Ralf Dreisewerd

309

23

88

41.

 

Fantastic 4

Lisa Herbeck

Michael Steinkamp

Merve Taskin

Konstantin Kreimer

303

36

96

 
Beim Teamschießen wurden die ersten 10 Mannschaften mit attraktiven Preisen ausgezeichnet. Weitere 5 Mannschaften bekamen einen Preis zugelost. So gewannen die verdienten Sieger des Wettbewerb eine Klettertour im Hochseilgarten Rietberg mit einem €50,- Verzehrgutschein.


Im weiteren Verlauf des Abends wurde das Programm durch verschiedene Beiträge gestaltet, Hier lag die Organisation in den bewährten Händen von Friedel Himmeldirk und Dirk Otterpohl. Neben dem Comedian Stephan Rodefeld aus Melle,  trat die Druffeler Tanzgruppe Effect mit ihrem neuen Programm auf und die Teilenhmer des Preisschießens wurden geehrt. Der Abend war dann lange noch nicht zu Ende und machte jetzt schon Freude auf mehr. 

 


31.03.2017 | Kompanieversammlung der Linteler Kompanie

 

Berthold Martinmaas übernimmt Linteler Kompanieführung

 

Berthold Martinmaas wurde während der Kompanieversammlung am Freitag, 31.3. im Bürgerhaus zum neuen Kompaniechef der Kompanie Lintel gewählt. Franz-Josef Niemeier unterstützt ihn als Stellvertreter. Sie lösen Gerd Ahlke ab der seit Gründung der Abteilung 2004 die Kompanie aufgebaut hat.

Schon immer sind viele Linteler Schützenbegeisterte Mitglied unserer Bruderschaft, gibt es doch in Lintel keinen eigenen Schützenverein. 2004 entstand dann die Idee einer eigenen Kompanie. Ahlke führte nun 13 Jahre lang die 30 Aktiven hinter der neu angeschafften Kompaniestandarte. Im ersten Kompaniejahr ließen es sich Gerd und Hildegard Ahlke nicht nehmen Königspaar der Bruderschaft zu werden. Mit Antonius und Petra Beermann stellten die Linteler dann auch im Jahr 2012 ein weiteres Mal das Königspaar in Druffel.

Auch die beiden neuen Kompaniechefs haben schon royale Erfahrung in Druffel. Berthold Martinmaas war 1991, und Franz-Josef Niemeier 1994 Jungschützkönig der St. Johannes Schützen.

Brudermeister Klaus Schnieder setzt auch in Zukunft auf die Kompanie Lintel als nicht wegzudenkenden Teil der Bruderschaft. Beim Schützenfest am Pfingstwochenende 3.-5. Juni wird Obert Thomas Kofort Martinmaas und Niemeier in ihr Amt einführen.

 

Gerd Ahlke (4. v.l.) gibt die Linteler Kompanieführung nach 13 Jahren ab. Berthold Martinmaas (2. v.l.) ist sein Nachfolger, Franz-Josef Niemeier (3. v.l.) sein Stellvertreter. Ihnen Gratulieren Brudermeister Klaus Schnieder (links) und Oberst Thomas Kofort (rechts).

 


01.04.2017 | Gemütlicher Abend bei Wimmelbücker

 

Ehrung der Vereinsmeister und der langjährigen Vereinsmitglieder

Abschluß des Preis- und Teamschießens

 

Alle Schützenbrüder, Jungschützen, Ihre Frauen und Partnerinnen, und natürlich auch alle Freunde und Gönner unseres Vereins sind an diesem Abend herzlich eingeladen. Neben der Preisverleihung zum Preis- und Teamschießen, und selbstverständlich vielen unterhaltsamen Programmpunkten, stehen die Ehrung der Vereinsmeister und die Ehrung unser langjährigen Vereinsmitglieder an diesem Abend im Mittelpunkt. 

 

Wir starten um 19.30 Uhr mit einem gemeinsamen Schnitzelbuffet und freuen uns über eine rege Beteiligung. 

 

Das Landhaus Wimmelbücker bittet um eine verbindliche Voranmeldung als Einzelperson oder auch als Gruppe. Dies geschieht aus organisatorischen Gründen zur Planung des gemeinsamen Abendessen. 

 

Anmeldungen können direkt beim Landhaus Wimmelbücker bis zum 24. März 2017 verbindlich erfolgen. Kontakt wie folgend: 

Telefon: 05244 - 2523 oder per EMail: info@wimmelbuecker.de

 


04.03.2017 | Bericht zur Generalversammlung 
  
Bruno Kammertöns wird als langjähriger Schriftführer verabschiedet - Mario Kohl neuer Schriftführer und Wahl von einem neuen Mitglied im Vorstand 
  
Nach einem gemeinsamen Kirchgang fand am Samstagabend, den 04.03.2017 die Generalversammlung der St.-Johannes Schützenbruderschaft Druffel im Landhaus Wimmelbücker, in einem gut gefüllten Saal, statt.   


Brudermeister Klaus Schnieder eröffnete nach einem gemeinsamen Abendessen die Versammlung vor genau 100 teilnehmenden Mitgliedern. Hervorzuheben ist hier sicherlich, dass sich die Bruderschaft an der Bürgerstiftung im vergangenen Jahr mit €500,- beteiligt hat, um dabei mitzuwirken, dass weitere tolle Projekte in und um Druffel umgesetzt werden können
. Ebenso erwähnte Klaus Schnieder, dass in unserer Bruderschaft jedes Mitglied, gleich welcher oder auch ohne Konfession, willkommen ist, obgleich wir nach wie vor zu den katholischen Grundwerten unserer Bruderschaft stehen.

Als sehr postiv konnte er vermelden, das bei auch bei dem diesjährigen Schützenfest an Pfingsten wieder ein Autoscooter aufgebaut wird, und somit auch für die Kinder und Jugendlichen für beste Unterhaltung gesorgt wird, so wie es bei einem Fest für die ganze Familie auch sein soll. 

 

Der Kassierer Manfred Knaup konnte von einer gut gefüllten Kasse berichten. Dieser Umstand, ergänzte Brudermeister Klaus Schnieder, ist in der heutigen Zeit nicht unwichtig, da zunehmend weltweit politische Unwägbarkeiten das Tagegeschehen bestimmen, und eine vorausschauende Vorstandsarbeit immer schwieriger machen. 

Bei den Ergänzungswahlen zum Vorstand standen folgende Posten zur Wahl: 
Dirk Otterpohl, Robert Brüggershemke, Meinolf Buschsieweke, Konrad Buschsieweke, Mario Kohl, Thomas Kofort, Manfred Ströhmeier, Ralf Otterpohl und Bruno Kammertöns.

 
Alle bisherigen Mitglieder des Vorstand wurden einstimmig wiedergewählt, bis auf Bruno Kammertöns, der sich nicht mehr zur Wiederwahl stellte. 

 

Dadurch musste die Stelle des Schriftführers neu besetzt werden. Auf Vorschlag des Vorstandes wurde der bisherige stellvertretende Schriftführer Mario Kohl, mit einstimmigem Ergebnis als neuer Schriftführer gewählt.

Die vakante Position des stellvertretenden Schriftührers wurde mit Stefan Hansmeier, der bislang Beisitzer im Vorstand war, mit einstimmigem Ergebnis von der Versammlung besetzt. 

Daraufhin erfolgte eine geheime Wahl des vakanten Beisitzer Posten. Zur Wahl stellten sich auf Vorschlag aus der Versammlung, Achim Kolkmann und Philipp Illing. Mit einem denkbar knappen Ergebnis von 52 Stimmen wurde Achim Kolkmann in den Vorstand gewählt. Auf Philipp Illing entfielen 47 Stimmen bei einer Enthaltung.

 

Nach der Wahl wurde Bruno Kammertöns von Brudermeister Klaus Schnieder für seine langjährige und aktive Mitarbeit dankend gewürdigt, verbunden mit der Bitte, dass er der Bruderschaft und seinem Nachfolger noch lange mit Rat und Tat zur Seite steht. Unter großem Beifall der Versammlung wurde er verabschiedet.

 

Bruno Kammertöns ist seit 1978 Mitglied in unserer Bruderschaft und seit 1995 war er im Vorstand als stellvertretender Schriftführer tätig. 2010 übernahm er den Schriftführer Posten von Albert Müting. 
  
Außerdem schied Thomas Hansmeier (Lintel) als Kassenprüfer aus. Für ihn wurde Florian Kuper zum neuen Kassenprüfer gewählt. 

Die Versammlung wurde zudem ausführlich vom Schießmeister Manfred Ströhmeier über die Ergebnisse des Jahres 2016 informiert. Weiterhin berichtete der neue Jungschützenmeister Thomas Adrian über die Aktivitäten der Jungschützen im vergangenen Jahr. In seinem Schlußwort bedankte sich Schnieder noch einmal für die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit mit den heimischen Politkvertretern aus Stadt, Land und Bund.

Bild links:

Bruno Kammertöns wird von Brudermeister Klaus Schnieder während der Generalversammlung verabschiedet 

 

 

 

 

 

Bild unten:

Die wieder- und neugewählten Vorstandsmitglieder mit unserem Brudermeister und König nach der Wahl (von links nach rechts):

Brudermeister Klaus Schnieder, Bruno Kammertöns (ehemaliger Schriftführer, Mario Kohl (schriftführer, Meinolf Buschsieweke (Adjutant), König Manfred Knaup, Achim Kolkmann (Beisitzer), Thomas Kofort (Oberst), Robert Brüggershemke (stellvertretender Kassierer), Manfred Ströhmeier (Schießmeister), Ralf Otterpohl (Thronoffizier), Stefan Hansmeier (stellvertretender Schriftführer), Konrad Buschsieweke (Beisitzer)

 

 


05.03.2017 | Bruderschaftstag im Reethus in Wiedenbrück

 

Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Wiedenbrück lädt ein

 

Am Sonntag dem 05.03.2017 findet der traditionelle Einkehrtag des Bezirksverbandes Wiedenbrück statt Ausrichter ist in diesem Jahr die St. Sebastianus Schützenbruderschaft in Wiedenbrück. Als Festakt wird ein Referat zum wichtigen Thema der Deutschen Knochen Mark Spende (DKMS) gehalten. Wir treffen uns um 14.00 Uhr an der Grillhütte in Uniform, ohne Hut. Der Vorstand bitte um rege Teilnahme.  


16.02.2017|Rietberg putzt sich heraus

 

Aufräumaktion in Zusammenarbeit mit der Jägerschaft

 

Der HR Rietberg ruft in Zusammenarbeit mit der Stadt Rietberg alle umweltbewussten Bürgerinnen und Bürger, Vereinsmitglieder und Schüler auf, das Rietberger Stadtgebiet vom achtlos weggeworfenen Müll und Unrat zu befreien. Obwohl die Müllmenge in den letzten Jahren kontinuierlich abgenommen hat, ist es wieder an der Zeit, eine flächendeckende Flursäuberungsaktion am Samstag, den 18. März 2017 in der Zeit von 8.30 bis 12.00 Uhr durchzuführen. 

Das Sammelgut aus allen Ortsteilen der Stadt Rietberg kann bis 14.00 Uhr kostenlos beim Recyclinghof Kathöfer, Industriestr. 19 in Rietberg entsorgt werden. Bei Bedarf stellt das Umweltamt allen freiwilligen Helfern Arbeitshandschuhe, Müllzangen und Mülltüten zur Verfügung. Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen, orangefarbene Warnwesten zu tragen. Nach Abschluss der gemeinnützigen Umweltaktion werden alle Teilnehmer zu einem kleinen Imbiss vor Ort eingeladen.

Wer für die heimische Flora und Fauna Verantwortung übernehmen und bei der Beseitigung der wilden Müllkippen mitmachen will, sollte sich in wetterfester Kleidung und Gummistiefeln an einem der folgenden Sammelpunkte einfinden:

Bokel Hof Dirk Strothoff, Lannertstr. 81, Bürgerhaus Druffel (Bernhard Bröker), Mastholte Roland Herbort, Lippstädter Str. 43, Neuenkirchen Landtechnik Jochen Brinkmeier, Detmolder Str. 13, Bauhof Rietberg (Hans Holub) Sportplatz Varensell (Ulrich Beckhoff), Westerwiehe Seppel Kreutzheide (Heinz Kraienhorst).

 


11.02.2017 | Neubau und Überdachung der FPR

 

Das neue Jahr beginnt mit einem Bauprojekt

 

Seit vielen Jahren nutzen wir die sogenannte FPR (Freiluft-Pinkel-Rinne) auf unserem Schützenfest. Das klappt ganz hervorragend, und hat in den letzten Jahren dazu beigetragen, das unsere Toilettenanlagen im Bürgerhaus nicht so überlaufen ist. Ende letzten Jahres kam die Idee auf, hier eine Überdachung zu bauen, die das Jahr über als Geräteraum für das Bürgerhaus dienen kann, und zum Schützenfest als Pissoir umfunktioniert wird. Flexibel wie unsere Schützenbrüder sind, wurde nach den notwendigen Abstimmungen mit der Stadt Rietberg als Grundstückseigentümerin heute mit dem Bau begonnen. Im ersten Schritt wurden erst einmal die Hecken geräumt, so das die schöne Buchenhecke des Nachbargrundstückes richtig zur Geltung kommt. An dieser Stelle schon einmal vielen Dank an die vielen fleissigen Helfer und die Eigentümer des Maschinenparks, die zum heutigen Baufortschritt mit angepackt haben. In den nächsten Wochen benötigen wir auf jeden Fall noch viele, viele Helfer, die zum Erfolg mit beitragen.

 

Nachfolgend einige Bilder über das was heute so passiert ist:

 

  

 

 

 


04.03.2017 | Generalversammlung

 

Wir starten um 18.00 Uhr mit der Messe in unserer Herz-Jesu Kirche

 

Am Samstag, den 04.03.2016 sind alle Schützenbrüder herzlich zu unserer Generalversammlung eingeladen. Wir beginnen um 18.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche zum Gedenken an unsere verstorbenen Schützenbrüder  in Druffel. Anschließend beginnen wir unsere Generalversammlung mit einem gemeinsamen Abendessen im Landgasthaus Wimmelbücker. Neben einem Jahresrückblick stehen auch Neuwahlen zum Vorstand auf dem Programm. Die schriftliche Einladung kommt in den nächsten Tagen. Der Vorstand freut sich über viele Teilnehmer.  

 


Teamschießen 2017

 

Die St.-Johannes-Schützenbruderschaft Druffel führt auch 2017 wieder einen attraktiven Wettbewerb als Team-Schießen durch. Details wie nachfolgend beschrieben (PDF-Download mit Klick auf das Bild):

 

 

 

 

Anmeldungen unter Angabe der vollständigen Details bitte an folgende EMail-Adresse senden: Teamschiessen@schuetzen-druffel.de

 

 

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung! 

© 2019 St.-Johannes-Schützenbruderschaft Druffel e.V.
google